Auf den Hund gekommen?

In der 13. Staffel von America’s Got Talent sang der 13jährige Jeffrey Li aus Toronto, Kanada das Pop/Gospel Lied You Raise Me Up von Rolf Løvland (Musik) und Brendan Graham (Text) aus dem Jahr 2001.

Im Original wurde der Song zwar zur Nummer 1 in den norwegischen Charts, blieb außerhalb Norwegens aber unbeachtet. Er wurde aber 2004 durch ein Cover international bekannt und seither über 150 mal von anderen Künstlern gecovert. 2008 wurde der Song in verschiedenen Interpretationen insgesamt mehr als eine Millionen mal in amerikanischen Radios gespielt und ist bis heute sehr populär. Sozusagen ein Mega-Hit auf Umwegen.

Aber zurück zu America’s Got Talent und Jeffreys Auftritt.

Vor den eigentlichen Auftritten gibt es oft zur Auflockerung noch ein paar Fragen an die Kandidaten. Als Jeffrey gefragt wurde, was er denn mit dem Geld machen werde, sollte er die Staffel gewinnen (der Sieger bekommt eine Millionen Dollar!) antwortete er, dass er ein Einzelkind sei. Also wünsche er sich einen Gefährten. Mit dieser Aussage konnte die Jury im ersten Moment nicht viel anfangen, worauf Jeffrey dann „Ich denke einen Hund“ nachschob.

Ich persönlich finde ja, dass dem Jungen auch anderes hätte geholfen werden können, aber ich war in diesem Moment nunmal nicht zur Stelle.

Simon Cowell, das wichtigste der vier Jurymitglieder, versprach dem Jungen jedenfalls, dass er ihm einen Hund kaufen werde, wenn Jeffrey einen guten Auftritt hinlegt.

Der Auftritt war tatsächlich so gut, dass Simon danach noch auf der Bühne zusagte, zusammen mit Jeffrey den Hund zu kaufen.

ABER … es ist partout nichts darüber zu finden ist, dass Simon Jeffrey den Hund dann auch wirklich gekauft hat.

In den Kommentaren zu den Youtube Videos wurde die Frage mehrfach gestellt. In der Antwort zu einer dieser Nachfragen hat jemand behauptet, er habe Jeffrey im Morgenprogramm des kanadischen Fernsehens gesehen und Jeffrey habe dort gesagt, dass Simon ihm keinen Hund gekauft hätte. Allerdings fehlte ein Link und ich habe auch selbst nichts finden können. Nachfragen von Fans an den Jungen auf seiner FaceBook Seite (also an sein Management) blieben unbeantwortet.

Es könnte gut sein, dass der Hundewunsch, der auch im Intro-Video zu Jeffrey auf America’s Got Talent thematisiert wurde, letztlich am Widerstand der Eltern gescheitert ist.

Wie auch immer. Es ist mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit davon auszugehen, dass Jeffrey sich immer noch einen Gefährten wünscht. Die Stelle ist also noch frei. Und es kommt noch besser: da Jeffrey am 06.03.2005 geboren wurde, ist er inzwischen 14 und kann mangels Kind-Eigenschaft (jedenfalls in Deutschland) auch nicht mehr kindesmissbraucht werden.

Bewerbungen auf eigene Gefahr. 😛

Wenn ich mir das recht überlege, sollte ich vielleicht an meinem Karma schrauben. Dann könnte ich in meinem nächsten Leben als Hund wiedergeboren werden. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s